Menü

 

Der Mensch steht im Mittelpunkt!

 

Unser Leitsatz: „…sich am Menschen orientieren“ drückt sehr treffend aus um was es uns geht.


Wir gehen grundsätzlich davon aus, dass Menschen für sich selbst und für ihre Kinder eine positive Zukunft wünschen. Manchmal brauchen sie dafür Unterstützung. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Hilfeprozesse so zu gestalten und Maßnahmen so zu entwickeln, dass Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien unsere Arbeit als Unterstützung bei der Gestaltung ihres Lebens erfahren. Wenn es gelingt, dass die AdressatInnen uns an ihrem Leben beteiligen, kann unsere Hilfe wirksam werden. Unser Augenmerk liegt dabei stets auf den Dingen, die Menschen bereits können, unser Bemühen richtet sich auf die Entwicklung
ihrer Kompetenzen. Wir gehen davon aus, dass die AdressatInnen unserer Hilfen selbst das Potential haben, Lösungen für ihre Probleme zu finden. Unsere Aufgabe ist es, sie dabei zu unterstützen.

 

Wir sind ein basisdemokratischer Betrieb!

Unsere inhaltlichen Grundsätze spiegeln sich in unserer Struktur wieder! Partizipation und Mitbestimmung münden in unserem Verein in Selbstverwaltung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Mitglieder im Verein und entscheiden so über alle betrieblichen Belange. Die engagierte Mitarbeit aller Kolleginnen und Kollegen ist das Fundament des VSE NRW. Sichtbar wird dies in unseren kleinen oder auch größeren dezentralen Einrichtungen, in denen differenzierte Angebote vorgehalten werden. Ausgestattet mit vielfältigen Kompetenzen wird hier solide und kreative Sozialarbeit gemacht.

 

Die Arbeit in den Sozialräumen liegt uns am Herzen

Wo immer es möglich und sinnvoll ist arbeitet der VSE NRW mit sozialräumlichen Konzepten. Insbesondere in unseren Jugendhilfeinheiten in Münster, die in den Stadtteilen angesiedelt sind, spielt Gemeinwesenarbeit eine große Rolle. Durch die vielfältigen Angebote im Bereich der Einzelfallarbeit, der Gruppenarbeit und der aufsuchenden Arbeit, also Streetwork, kennen sich unsere Kolleginnen und Kollegen in den Stadtteilen hervorragend aus. Sie nehmen an den örtlichen Arbeitskreisen teil und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Vernetzung der verschiedenen Akteure und Einrichtungen im Stadtteil.

 

 

Was uns sonst noch wichtig ist:
Bei all unseren Hilfen ist es uns wichtig, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien in ihrer Individualität und Besonderheit wahrzunehmen. Wir interessieren uns dafür, wie die Welt aus ihrer Perspektive aussieht.

Dazu gehört auch, dass Umfeld und die dort vorhandenen Potentiale für Unterstützung und Problemlösung zu erkunden und mit in die Hilfe einzubeziehen. Unsere Einrichtungen sind, wo immer es möglich ist, in den Sozialräumen, Stadtteilen oder Quartieren angesiedelt, in denen unsere AdressatInnen leben. Stets richtet sich unser Blick auf die Ressourcen in der Lebenswelt der Menschen, mit denen wir arbeiten.