Menü
Jugendwohnhaus

"Heimerziehung“ für die Großen

Heimerziehung und sonstige betreute Wohnformen nach §34 SGB VIII

 

Jugendliche ab 14 Jahre und junge Erwachsene, die nicht mehr in ihrer Herkunftsfamilie wohnen können, lassen sich manchmal nur schwer in Heimgruppen oder Jugendwohngemeinschaften integrieren. Als Alternative dazu bieten wir die Möglichkeit der Unterbringung im Jugendwohnhaus. In unseren Jugendwohnhäusern verbinden wir den Wunsch der Jugendlichen nach Autonomie und Selbstständigkeit einerseits mit dem Bedarf an vertrauensvollem Kontakt zu Erwachsenen andererseits.


In Münster und Greven leben Jugendliche und junge Erwachsene in unseren Häusern in kleinen Appartements oder in kleinen Wohngemeinschaften. Eine intensive Einzelbetreuung unterstützt die Jugendlichen und jungen Erwachsenen dabei eine schulische oder berufliche Perspektive zu entwickeln, lebenspraktische Fähigkeiten zu erwerben, und Verhalten sozialverträglich zu gestalten.


Darüber hinaus werden Gruppenangebote gemacht, die von gemeinsamen Mahlzeiten über Freizeit- und Ferienaktionen bis zu Vorbereitungskursen auf den Wiedereinstieg in Schule oder Beruf reichen. Tag und Nacht ist ein AnsprechpartnerIn in den Häusern anwesend.


Unsere Einrichtungen, die dieses Angebot vorhalten, finden Sie unter:

VSE Münster -> Jugendhilfeeinheit Kids & Co., Greven

VSE Münster -> Jugendwohnhaus E27