Menü
FridA – Ambulante Hilfen für junge Erwachsene

Vom Standort Stuttgartstraße in Dortmund-Körne aus bieten wir für junge Erwachsene ambulant betreutes Wohnen (ABW) im Rahmen unserer Hilfen nach § 67 SGB XII an.

Unsere Fachkräfte verfügen über mehrjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit jugendlichen und jungen Erwachsenen in besonderen sozialen Schwierigkeiten.

Neben der Erschließung und Sicherung von Wohnraum und alltäglicher Unterstützung bei Ämtern und Behörden liegt unser besonderes Augenmerk auf der Unterstützung beruflicher Qualifikation.

Wir organisieren unsere ambulante Hilfe flexibel und dem konkreten Hilfebedarf angepasst. Dabei findet die Betreuung vorwiegend aufsuchend statt. Es kann aber auch sinnvoll sein, bestimmte Erledigungen oder Beratungen in der ruhigen Atmosphäre des Büros stattfinden zu lassen.

 

Der Zugang und Beantragung dieser Hilfe führt über die Beauftragten Stellen des Diakonischen Werkes und der Stadt Dortmund zum Landschaftsverband Westfalen-Lippe, der als Kostenträger über die Bewilligung entscheidet.

Der VSE unterstützt und begleitet auf Wunsch schon bei der Beantragung der Hilfen.

 

Unter den angegebenen Kontaktdaten stehen wir für Informationen gerne zur Verfügung.

 

Das Team:

 

  •  

    Linda Anscheit
     
    Dipl. Pädagogin
    Geschlechtsbewusste Gestaltberaterin
    Naturtrainerin
     
    Tel. 0176 14705 703

  •  

    Jan Finzi
     
    Rehabilitationspädagoge (B.A.)
    Rehabilitations-wissenschaftler
    (M.A.)
     
    Tel. 0176 14705 701

 

Angebot:

 

ABW - Ambulant Betreutes Wohnen (ABW § 67 SGB XII)

 

 

Unsere Anschrift:

VSE NRW e.V.

FridA
Stuttgartstr. 15-17
44143 Dortmund
0231 - 1358543

Fax 0231 - 1358 597

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.